Ausbilden auf Distanz oder digital

Das Internet bietet beste Voraussetzungen, um Ausbildungsinhalte digital zu organisieren. Beim Ausbilden "digital" haben Lernende die Möglichkeit, spezifische Ausbildungsinhalte über die Suchmaschinen abzurufen.

Ausbilden

Ausbilden auf Distanz oder Ausbilden digital

Seit dem Beginn der Corona-Pandemie im ersten Quartal des Jahres 2020 haben sich die Strukturen in den meisten Bereichen der Lehre und Ausbildung grundlegend geändert. Aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr in Innenräumen kann der Unterricht nicht mehr wie gewohnt stattfinden. Dies betrifft nicht nur die Schulen des ersten Bildungsweges. Auch Universitäten und Ausbildungsstätten jeglicher Fachrichtungen sind von den Einschränkungen betroffen. Da sich die Gesetzgebung in Abhängigkeit vom Bundesland und von der Inzidenz unterscheidet, können die Vorgaben regional unterschiedlich sein. Viele Unternehmen haben ihre Ausbildungsinhalte mittlerweile so gestaltet, dass sie von den jeweiligen Vorgaben des Bundes oder der Landesregierungen in Bezug auf die Corona-Pandemie unabhängig sind. Dies bedeutet, dass die Unternehmen die Ausbildungen digital anbieten. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, mit denen sich der Unterricht abwechslungsreich und zielführend gestalten lässt.

Inhalte im Netz präsentieren

Das Internet bietet beste Voraussetzungen, um Ausbildungsinhalte digital zu organisieren. Die Inhalte lassen sich mit Bild und Ton ansprechend gestalten. Auf diese Weise sind auch komplexe Erklärungen und Darstellungen möglich. Abhängig von der Art der Veranstaltung und dem Umfang der Wissensvermittlung ist eine synchrone oder asynchrone Vermittlung der Inhalte denkbar. Synchron bedeutet, dass sich die Lerngruppe zu einer Videositzung trifft. Für diese Art der Wissensvermittlung gibt es verschiedene Plattformen. Bei der asynchronen Wissensvermittlung arbeitet jeder Lernende nach seinem eigenen Tempo. Es gibt in der Regel aber Fristen, die für die Abgabe von Arbeiten oder Prüfungsleistungen einzuhalten sind. Alle Inhalte lassen sich im Netz präsentieren, sodass ein zeitlich und örtlich unabhängiger Abruf der Inhalte möglich ist. Möchten Sie die Inhalte nicht innerhalb einer geschlossenen Lernplattform, sondern im Netz präsentieren, ist eine effiziente Suchmaschinenoptimierung notwendig.

Ausbildungsinhalte für die Suchmaschinen fit machen

Lernende haben die Möglichkeit, spezifische Ausbildungsinhalte über die Suchmaschinen abzurufen. Dazu gibt der User einen bestimmten Suchbegriff ein. Die Bezeichnung für einen solchen Begriff ist Keyword. Möchten Sie Ihre Seiten für die Zielgruppe leicht auffindbar machen, ist eine SEO-Analyse für die jeweiligen Seiten erforderlich. Hinter dem sogenannten Search Engine Optimizing verbirgt sich ein komplexes System, das Ihre Seiten nach vorn bringen soll. Es ist wichtig, die Keywords in den Inhalten so zu verarbeiten, dass die Suchmaschine diese in einer Geschwindigkeit von Millisekunden als relevant einstuft. Nicht nur die Texte, sondern auch die multimedialen Inhalte Kassen sich mit relevanten Begriffen hinterlegen. Beachten Sie, dass nur eine gut optimierte Seite in den Listen ganz vorn landet.

User suchen nur auf den ersten Seiten

Ziel ist es, dass Ihre Webseite mit den Inhalten zur digitalen Ausbildung auf den vorderen Plätzen landet. Untersuchungen haben ergeben, dass sich nur weniger User durch viele Unterseiten klicken, wenn sie ein bestimmtes Angebot suchen. In der Regel sind nicht mehr als drei Suchseiten relevant. Wenn Sie auf diesen Seiten erscheinen möchten, sollten Sie folgendes beachten:

* Lassen Sie Texte und Begriffe für die Suchmaschinen optimieren
* Achten Sie auf ein einfach gestaltetes Menü
* Hinterlegen Sie Bilder und Grafiken mit Suchbegriffen

Kurze zielführende Beschreibungen der einzelnen Seiten sind ebenso wichtig wie einfach und präzise gestaltete Texte. So bekommen Sie ein gutes Ranking und können viele Interessenten auf Ihr Angebot aufmerksam machen.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen