Fach- und Führungskräfte aufgepasst: Jetzt beruflich weiterkommen!

Ihre AEVO Prüfung steht bevor und… Sie wollen das richtige Thema für Ihre Prüfung finden? … Sie müssen ein Konzept erstellen, wissen aber nicht wie? … Sie kennen die Fragen der Prüfer im Fachgespräch nicht? … Sie wollen wirklich nur das Nötigste lernen? … Dann holen Sie sich jetzt die Schnellstartanleitung für Ihre AEVO Prüfung!

Ein sehr informatives E-Book, das meine Fragen beantwortet hat. Stefan K.

Sehr verständliche Erklärungen, übersichtlich und mit Grafiken. Melanie B.

Die 6 besten Fachbeiträge für Ihre AEVO Prüfung!

Fachgespräch

AEVO PRÜFUNG – FRAGEN IM FACHGESPRÄCH

Bei der praktischen AEVO Prüfung ist im zweiten Prüfungsteil ein 15minütiges Fachgespräch vorgesehen. Wie ist der Ablauf und was sind die Themen im Fachgespräch? Fünf Fragen und Antwortmöglichkeiten, auf die Prüflinge im AEVO-Fachgespräch vorbereitet sein sollten.

Themenvorschläge

THEMENVORSCHLÄGE FÜR DIE AEVO PRÜFUNG

Die praktische AEVO Prüfung besteht aus einer Präsentation oder einer praktischen Durchführung. Als Prüfer habe ich einige Themenvorschläge aufgelistet, die Sie bei der Prüfungsvorbereitung Ihrer Ausbildereignungsprüfung unterstützen. So erreichen Sie am Ende sicher Ihren AdA Schein.

Konzept

EIN KONZEPT FÜR DIE AEVO PRÜFUNG ERSTELLEN

Ein Konzept für die AEVO Prüfung erstellen – Aber wie? Als Prüfling müssen Sie ein Konzept erstellen, welches bei der IHK oder HWK eingereicht wird. In diesem Beitrag geht es um die Themenwahl, die Lernzielbestimmung und die didaktische Analyse. Wie z.B. Lernbereiche, Motivation, Schlüssequalifikationen und Methoden.

Lernziele

LERNZIELE IN DER AEVO PRÜFUNG LEICHT GEMACHT

Warum sind Lernziele in der Ausbildereignungsprüfung so wichtig? Ihr Azubi braucht von Ihnen eine klare Arbeitsanweisung, damit er genau weiß was er machen soll. In diesem Beitrag wird erklärt, wie Sie ein Feinlernziel entwickeln. Damit sind sie für Ihre AEVO Prüfung und dem AdA Schein gut vorbereitet.

Lehrgespräch

DAS LEHRGESPRÄCH IN DER AEVO PRÜFUNG

Der praktische Prüfungsteil in der AEVO Prüfung kann aus einer 15minütigen praktischen Durchführung z.B. mit einem Lehrgespräch bestehen. Welche Themen eignen sich für ein Lehrgespräch? Wie ist der genaue Ablauf in der praktischen AEVO Prüfung? Diese Fragen werden hier beantwortet, damit Sie Ihre AEVO Prüfung bestehen.

Vier-Stufen-Methode

DIE VIER-STUFEN-METHODE IN DER AEVO PRÜFUNG

Der praktische Prüfungsteil in der AEVO-Prüfung kann aus einer 15minütigen praktischen Durchführung z.B. in Form eine Vier-Stufen-Methode bestehen. Welche Themen eignen sich für die Vier-Stufen-Methode und wie ist der genaue Ablauf? Mit diesen Tipps vom AEVO Prüfer haben Sie Ihren AdA Schein bald in der Tasche.

Aktuelle Blogartikel für Ausbilder

  • Virtueller Klassenraum – Was ist da los? Der virtuelle Klassenraum ist in der Weiterbildung und im E-Learning bereits seit vielen

  • Simply the beste – oder: Weiterbildung rockt Als ich im August 2018 die Weiterbildung zur Personalfachkauffrau anfing, war mit gru

  • Ausbilderclub für Ausbildungsbeauftragte? Was ist das eigentlich? Der Ausbilderclub ist endlich eine Lösung für Fachkräfte, Ausbil

Ausbildung der Ausbilder geht ganz einfach online

Laut Statistik gibt es momentan über 1.3 Mio Auszubildende in Deutschland. Die Azubis, ebenso wie im handwerklichen Umfeld auch die Lehrlinge, absolvieren dabei eine sogenannte duale Ausbildung: Sie gehen im Unternehmen Aufgaben nach und werden dort zur vollwertigen Fachkraft ausgebildet, besuchen nebenbei aber zur Vertiefung des theoretischen Wissens auch die Berufsschule.

Verantwortlich für die gesamte Ausbildung des Auszubildenden ist gesetzmäßig der Ausbildungsbetrieb ggf. ein Ausbilder in den Betrieben. Dieser kann von der Auswahl geeigneter Bewerber bis zur Abschlussprüfung für den gesamten Prozess zuständig sein. Neben seinen fachlichen Kenntnissen der entsprechenden Berufe sollten Ausbilder auch über weitreichende Kenntnisse der Gesetzmäßigkeiten rund um die Ausbildung sowie über arbeitspädagogische Methodenkenntnis und das Wissen um die gegebene Methodenvielfalt verfügen.

Laut AEVO, der Ausbildereignungsverordnung, müssen diese pädagogischen Fachkenntnisse in einer Prüfung nachgewiesen werden. Nach dem erfolgreichen Bestehen dieser Prüfung der “Ausbildung der Ausbilder” wird ein Zeugnis, bzw. ein sogenannter Ausbilderschein der IHK oder der Handwerkskammer ausgestellt, der die entsprechende Qualifikation bescheinigt. Dieser berechtigt Sie dazu, Auszubildende in Ihrem Unternehmen kompetent auszubilden.

 

Ausbildung der Ausbilder mit Ausbilderschein der IHK absolvieren – oft ein starrer Prozess

Für die Fortbildung “Ausbildung der Ausbilder” werden entsprechende Lehrgänge angeboten, die auf den schriftlichen und mündlichen Teil der AEVO-Prüfung vor der Kammer, etwa der IHK, vorbereiten. Zur Vorbereitung auf diese Prüfung kann man aus dem Kursangebot verschiedener Dienstleister wählen, doch häufig finden diese Kurse während der regulären Arbeitszeiten oder als Abendkurse statt. So gestaltet es sich schwierig, Arbeit, Familie und Fortbildung unter einen Hut zu bringen. Hierfür haben wir ein flexibles Konzept entwickelt: Bei uns können Sie den AdA Schein online im Nu abschließen.

 

AdA Schein online: So sieht die Ausbildung der Ausbilder bei uns aus

Die Fortbildung “Ausbilderschein Online” findet bei uns ganz bequem auf Ihrem PC, Smartphone oder Tablet statt. Lernen können Sie also überall – in der Mittagspause, von zu Hause aus, auf dem Weg zur Arbeit und immer dann, wenn Sie sich gerade motiviert fühlen. Die Inhalte der Fortbildung “Ausbildung der Ausbilder” bereiten Sie bestens auf die anschließende Prüfung vor und sind dem Rahmenplan angepasst. Dabei setzen wir auf vielseitige Medien, wie E-Books, Videos und verschiedene Übungsmaterialien, wie Lückentexte und Multiple-Choice-Aufgaben.

 

Was vermitteln wir Ihnen in der Fortbildung “Ausbildung der Ausbilder” online?

  • Rechtliche Kenntnisse über die Berufsausbildung
  • Methodische und pädagogische Fähigkeiten
  • Einsatz geeigneter Ausbildungsmedien
  • Entwicklung von Lernaufgaben für Azubis
  • Lernfördernde Bedingungen für Azubis zu schaffen
  • Hilfestellungen bei Lernschwierigkeiten Ihrer Azubis
  • Konfliktlösungen im Ausbildungsbetrieb
  • Kenntnisse des dualen Ausbildungssystems
  • Prüfungsablauf für die Azubis

Zusätzlich lernen Sie in der Fortbildung “Ausbildung der Ausbilder” auch wesentliche Kriterien für die Auswahl und Einstellung von Azubis kennen, wie man Auswahl- und Bewerbungsverfahren vorbereitet und leitet, sowie alles über Berufsausbildungsverträge und die Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Auch die Entwicklung eines individuellen Ausbildungskonzeptes für Ihre praktische AEVO-Prüfung ist Bestandteil des Kurses.

Ausbildung der Ausbilder oder auch AdA: In unserem Kurs AdA Schein online bereiten wir Sie bestens auf die Praxis, zuvorderst aber auch auf die anstehende Prüfung der IHK/HWK vor. Mit unseren modernen Materialien und gezielten Übungsfragen können Sie Ihren Kenntnisstand jederzeit selbst überprüfen und sich zusätzlich vorbereiten.

 

AdA Schein online – Wissensvermittlung von Profis für Profis

Bleiben Sie jederzeit flexibel und bereiten Sie sich ganz individuell mit unserer Fortbildung “Ausbildung der Ausbilder” für den AdA Schein online auf Ihre Prüfung vor. Laut Rahmenplan sind dafür bis zu maximal 115 Unterrichtseinheiten vorgesehen, doch mit entsprechenden Vorkenntnissen aus Ihrem Beruf sind durchschnittlich nur 60 bis 90 Unterrichtseinheiten für den AdA Schein online nötig. Die Kurse und Materialien wurden von unserem professionellen Team speziell für das moderne E-Learning entwickelt – unsere Geschäftsführer und Mitarbeiter verfügen über einschlägige langjährige Erfahrung als Trainer, AEVO-Prüfer und Führungskräfte im Personalmanagement.

Zudem bieten wir Ihnen auch weitere Weiter- und Fortbildungskurse an, sogenannte Webinare und Workshops, bei denen Sie nach Ihrem bestandenen Ausbilderschein der IHK auch verschiedene andere Fertigkeiten als Ausbilder erwerben können. Dies sind unter anderem das Meistern von schwierigen Situationen im Azubi-Alltag und wie Sie ihre Azubis erfolgreich dauerhaft motivieren.

Wenn Sie Interesse an unserer Fortbildung “Ausbildung der Ausbilder” online haben, melden Sie sich jederzeit und starten Sie direkt mit uns durch.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen