Lesezeit: 0 Minute

Empfehlungen:

Ausbilderschein Online

Wer ausbilden will, muss neben der persönlichen und fachlichen Eignung auch über pädagogische und methodische Fertigkeiten verfügen. Die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) ist bundesweit die einzig anerkannte und einheitliche Qualifikation zum Nachweis berufs und arbeitspädagogischer Kenntnisse.

Ausbilder Workshops

Mit Hilfe unserer Workshops qualifizieren wir Ausbilder Ausbilder übernehmen Führung für Ihre Auszubildenden und wir wissen, dass eine Vorbildfunktion nicht immer leicht einzuhalten ist. Deshalb qualifizieren wir mit Hilfe unserer Workshops Ausbilder.

Seminar-Termine

Datum: 06.11.2017 – 31.12.2018

Motivationsgespräche mit Azubis richtig führen

Ort: Köln
Datum: 30.01.2018 – 30.01.2018
Datum: 13.03.2018 – 13.03.2018
Datum: 24.04.2018 – 24.04.2018

Ausbildung der Ausbilder geht ganz einfach online

Laut Statistik gibt es momentan über 1.3 Mio Auszubildende in Deutschland. Die Azubis, ebenso wie im handwerklichen Umfeld auch die Lehrlinge, absolvieren dabei eine sogenannte duale Ausbildung: Sie gehen im Unternehmen Aufgaben nach und werden dort zur vollwertigen Fachkraft ausgebildet, besuchen nebenbei aber zur Vertiefung des theoretischen Wissens auch die Berufsschule.

Verantwortlich für die gesamte Ausbildung des Auszubildenden ist gesetzmäßig der Ausbildungsbetrieb ggf. ein Ausbilder in den Betrieben. Dieser kann von der Auswahl geeigneter Bewerber bis zur Abschlussprüfung für den gesamten Prozess zuständig sein. Neben seinen fachlichen Kenntnissen der entsprechenden Berufe sollten Ausbilder auch über weitreichende Kenntnisse der Gesetzmäßigkeiten rund um die Ausbildung sowie über arbeitspädagogische Methodenkenntnis und das Wissen um die gegebene Methodenvielfalt verfügen.

Laut AEVO, der Ausbildereignungsverordnung, müssen diese pädagogischen Fachkenntnisse in einer Prüfung nachgewiesen werden. Nach dem erfolgreichen Bestehen dieser Prüfung der „Ausbildung der Ausbilder“ wird ein Zeugnis, bzw. ein sogenannter Ausbilderschein der IHK oder der Handwerkskammer ausgestellt, der die entsprechende Qualifikation bescheinigt. Dieser berechtigt Sie dazu, Auszubildende in Ihrem Unternehmen kompetent auszubilden.

Blog für Ausbilder

Aktuelle Beiträge aus unserem Ausbilderblog

  • Emotionale Bindung der Generation Z beginnt in der Schule Mit der Generation Z sind die 16, 17, 18-jährigen gemeint. Wenn also Fre

  • Warum sind Lernziele in der Ausbildereignungsprüfung so wichtig? In der praktischen Ausbildereignungsprüfung und im Ausbildungsall

  • Ohne Motivation passiert bei Mitarbeitern und Azubis nichts Logisch, der Begriff „Motivation“ beinhaltet den Kern „Motiv“, also de

Ausbildung der Ausbilder mit Ausbilderschein der IHK absolvieren – oft ein starrer Prozess

Für die Fortbildung „Ausbildung der Ausbilder“ werden entsprechende Lehrgänge angeboten, die auf den schriftlichen und mündlichen Teil der AEVO-Prüfung vor der Kammer, etwa der IHK, vorbereiten. Zur Vorbereitung auf diese Prüfung kann man aus dem Kursangebot verschiedener Dienstleister wählen, doch häufig finden diese Kurse während der regulären Arbeitszeiten oder als Abendkurse statt. So gestaltet es sich schwierig, Arbeit, Familie und Fortbildung unter einen Hut zu bringen. Hierfür haben wir ein flexibles Konzept entwickelt: Bei uns können Sie den AdA Schein online im Nu abschließen.

Unsere Kunden