Online Learning? Das ist nichts für mich.

Online Learning? Das ist nichts für mich! Das ist doch nur was für junge Leute, die ständig vor dem Smartphone abhängen. Gilt das auch in der Coronakrise?

Online Learning

70% Online Learning seit 2018

Wir von Ausbilderwelt arbeiten als Dozenten seit 2018 zu 70% im Online-Learning. Das machen wir auch weiterhin so 😊. 30% unserer Dozentenaufträge führen wir in Präsenzform, also live vor Ort durch. Wir lieben beide Lernformen.

In Präsenzkursen gehen wir direkter auf die Fragen unserer Teilnehmer ein. Ganz einfach deshalb, weil wir intuitiver auf die Mimik und Gestik reagieren. Das kennt wohl jeder von uns. Lächelt unser Gegenüber, lehnt sich zurück und verschränkt seine Arme, runzelt die Stirn, nickt zustimmend oder schaut uns erwartungsvoll an. Hier findet ein persönlicher Kontakt mit dem Dozenten statt und man tauscht sich mit Gleichgesinnten zum Beispiel in der Mittagspause aus.

Im Online-Learning bieten wir zum einen Selbstlernkurse im sogenannten Web Based Training an. Viele Videos, interaktive Lerngrafiken, Prüfungsaufgaben, E-Books und einen roten Faden stellen wir zur Verfügung. Die Vorteile sind, freie Zeiteinteilung, keine Reisekosten, kurze Lerneinheiten, Ortsunabhängig und individuelles Lerntempo.

Zum anderen führen wir als Fachdozenten im virtuellen Klassenzimmer Fort- und Weiterbildungskurse durch. Unsere Teilnehmer sitzen mit einem Headset vor Ihrem Bildschirm. Wir als Dozenten zeigen uns mit der Kamera, führen durch die Präsentation, beantworten Fragen, zeigen Videos und stellen Lernkontrollen zur Verfügung. Unsere Teilnehmer stellen Fragen, diskutieren mit Gleichgesinnten und bearbeiten Lernaufgaben (einzeln oder in kleinen Teams).

 

Seit März 100% Online Learning

Seit März 2020 arbeiten wir als Fachdozenten ausschließlich im Home-Office. Denn in Zeiten, in denen die eigene Gesundheit durch Ansteckung mit einem Virus auf dem Spiel steht, schützen wir uns und unsere Teilnehmer aus den Präsenzkursen. Wir stehen im engen Austausch mit Firmenkunden und Bildungsträgern, um gemeinsame Lösungen für die Kurse und Workshops zu finden, die bisher in Präsenz durchgeführt wurden.

Wie geht es weiter? Diese Frage haben wir die letzten Tage oft gestellt bekommen. Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Coronavirus-Epidemie 2019/2020 bieten wir Fortbildungen, Weiterbildungen und Seminare in Form einer Online-Schulung an.

Die ersten Versuche, die bisherigen Teilnehmer aus den Präsenzkursen in eine Online-Schulung zu locken, gingen bei den meisten Bildungsträgern in die Hose. Zum einen gab es technische Hürden, wie zum Beispiel, das fehlende Headset am Arbeitsplatz oder die fehlende Freischaltung der IT-Abteilung auf die Online-Plattform. Zum anderen mussten viele Teilnehmer erst einmal mit der Betreuungssituation der eigenen Kinder aufgrund der Schul- und Kitaschließungen durch die Coronakrise klarkommen. Online-Learning mit dem Laptop auf der einen Seite und tobende Kinder auf der anderen Seite. Das ist eine Milchmädchenrechnung.

 

Online Learning? Das ist nichts für mich.

Das ist doch nur was für junge Leute, die ständig vor dem Smartphone abhängen. Einfach sozial unwürdig, isoliert von Menschen und außerdem ist das alles sehr komplex und verwirrend. Solche und andere Aussagen hört man häufig von Skeptikern.

In diesem Video geht es um die Vor- und Nachteile von Online Learning. Es geht darum zu prüfen, wie wir Menschen selbstverantwortlich und flexibel an unserer Arbeitsmarktfähigkeit und unserer beruflichen Entwicklung arbeiten wollen. Gerade in dem Moment, wo uns die Coronakrise zum Dasein in unseren vier Wänden zwingt.

 

Wollten Sie einen Präsenz-Lehrgang buchen?

Durch die Coronakrise finden aktuell keine Veranstaltungen statt. Statt dessen werden Online Schulungen angeboten. Wir als Dozenten Ihres Bildungsträgers begleiten Sie auch Online … In den letzten Tagen haben wir Erfahrungen mit ca. 30 Kursteilnehmern (aus verschiedenen Bildungsträgern) gesammelt, die von Präsenz in eine Online Schulung gehen sollten.

Viele Teilnehmer konnten aus unterschiedlichen Gründen das Lernangebot via Online nicht wahrnehmen. Einige haben erst einmal mit der Kinderbetreuung alle Hände voll zu tun, andere kämpfen als Selbstständige und Angestellte um ihre berufliche Existenz und wieder andere haben eine Abneigung gegen Online-Learning. Im übrigen zählen zum letzteren auch so manch ein Dozent oder Lehrgangsleiter ☹. Erfreulicherweise gibt es aber auch Teilnehmer, die es mit Kleinkindern schaffen, wenigstens halbtags, an den Online Schulungen teilzunehmen.

Wir von Ausbilderwelt gehen davon aus, dass sich die Bildungslandschaft durch die Coronakrise verändern wird. Wir hoffen, dass es frühestens Ende April wieder mit den Prüfungen bei den IHK`s weitergeht. Die Vorsicht wegen einer Ansteckungsgefahr wird uns wohl noch erhalten bleiben. Trotzdem muss es perspektivisch mit uns allen weitergehen.

Heute habe ich heute eine kleine Info-Seite mit Videos und FAQ´s zum Online Learning erstellt. https://home.ausbilderwelt.de/

 

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen