Jetzt Ausbilder werden

AEVO Prüfungsvorbereitung direkt mit einem AEVO Prüfer. In diesem Fachbuch sind alle prüfungsrelevanten Lerninhalte für die Ausbildereignungsprüfung auf den Punkt gebracht. So holen Sie sich Trainer, Dozenten, Ausbilder, Meister, Fachwirte und Führungskräfte ihren AdA Schein.

Ausbilder

Sind Sie als Ausbilder für Ihre Azubis verantwortlich?

Laut Statistik gibt es momentan über 1.3 Mio. Auszubildende in Deutschland. Die Azubis, ebenso wie im handwerklichen Umfeld auch die Lehrlinge, absolvieren dabei eine sogenannte duale Ausbildung: Sie gehen im Unternehmen Aufgaben nach und werden dort von einem Ausbilder zur vollwertigen Fachkraft ausgebildet, besuchen begleitend, zur Vertiefung des theoretischen Wissens, aber auch die Berufsschule.

Verantwortlich für die gesamte Ausbildung des Auszubildenden ist nach dem Gesetz der Ausbildungsbetrieb, bzw. ein Ausbilder in dem Betrieb. Dieser kann, von der Auswahl geeigneter Bewerber bis zur Abschlussprüfung, für den gesamten Prozess zuständig sein. Neben seinen fachlichen Kenntnissen der entsprechenden Berufe, sollte der Ausbilder auch über weitreichende Kenntnisse der Gesetzmäßigkeiten rund um die Ausbildung, sowie über arbeitspädagogische Methodenkenntnis und das Wissen um die gegebene Methodenvielfalt verfügen.

Laut AEVO, der Ausbildereignungsverordnung, müssen diese pädagogischen Fachkenntnisse in einer Prüfung nachgewiesen werden. Nach dem erfolgreichen Bestehen dieser Prüfung, der “Ausbildung der Ausbilder”, wird ein Zeugnis bzw. ein sogenannter Ausbilderschein der IHK oder der Handwerkskammer ausgestellt, der die entsprechende Qualifikation bescheinigt. Dieser berechtigt die Absolventen dazu, Auszubildende in ihren Unternehmen auszubilden.

 

Bilden Sie schon aus und brauchen jetzt den Ausbilderschein?

Wollen, oder besser gesagt “müssen” Sie Ausbilder werden, damit Sie endlich offiziell ausbilden dürfen. Oder, Sie bilden vielleicht niemals im Leben aus und brauchen trotzdem den Ausbilderschein.

  • Zum Beispiel als Voraussetzung für Ihren nächsten Job.
  • Oder als Führungskraft, damit Sie im Unternehmen weiterkommen.
  • Zum Beispiel als Dozent, weil Sie sonst wichtige Aufträge verlieren.
  • Oder, weil Sie Ihren Meisterabschluss erreichen wollen.

 

Machen Sie sich jetzt fit für Ihre AEVO Prüfung.

Mit diesem Fachbuch ersparen Sie sich unnötige Lernzeit und bestehen sicher Ihre AEVO Prüfung. Lernen können Sie mit diesem Fachbuch überall – in der Mittagspause, von zu Hause aus, auf dem Weg zur Arbeit und immer dann, wenn Sie sich gerade motiviert fühlen. Kurzum, dieses Fachbuch bietet Ihnen eine kompetente Lösung, die sich ganz einfach in Ihren persönlichen Berufs- und Freizeitalltag integrieren lässt.

Ausbilder

Welche Vorteile bringt das Fachbuch für Ihre AEVO Prüfung?

  • Sie schaffen sich Sicherheit für eine stabile AEVO Prüfung.
  • Zusätzlich vergrößern Sie Ihre Chance auf eine gute Note.
  • Sie kommen endlich in den Club der AdA-Schein Besitzer und damit beruflich weiter 😊

In diesem Fachbuch sind die wirklich prüfungsrelevanten Lerninhalte auf den Punkt gebracht. Kurze und knackige Texte, Lerngrafiken und viel Abwechslung erwarten die Leser des Buches.

Die Leser werden in die Lage versetzt, das Konzept für die praktische AEVO Prüfung zu erstellen und ihren Kenntnisstand für die schriftliche AEVO Prüfung jederzeit selbst zu überprüfen.

Dieses Fachbuch ist also für diejenigen gut geeignet, die gerne nach ihrem eigenem Lerntempo und flexibel von jedem Ort aus lernen möchten. Für Lernende, die strukturierte Übersichten hilfreich finden und die volle Kontrolle über ihre AEVO Prüfungsvorbereitung haben möchten.

 

Über den Autor des Fachbuches

Andreas Schüler ist geprüfter Berufspädagoge (IHK) und führt als zertifizierter Lehrtrainer (DVNLP) seit 2007 Workshops und Seminare für Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte, Fach- und Führungskräfte durch. Er kann sich noch gut an seine AEVO-Prüfungsvorbereitung erinnern. Ihn und viele seiner damaligen Kollegen quälten dabei folgende Gedanken:

  • „Ich bilde niemals im Leben aus und trotzdem brauche ich den Ausbilderschein.“
  • „Misst! Ohne den Ausbilderschein komme ich im Unternehmen nicht weiter.“
  • „Na gut, wenn mein Chef das unbedingt will, dann mache ich eben den blöden Ausbilderschein. Hauptsache ich habe keinen Stress auf der Arbeit.“
  • „Ich muss die AEVO-Prüfung unbedingt bestehen, sonst darf ich bei uns im Unternehmen nicht mehr ausbilden. Womöglich muss ich dann etwas anderes machen.“
  • „Ich habe aktuell so viel zu tun, dass ich nun wirklich keine Zeit für eine lange Prüfungsvorbereitung habe. Womöglich noch mit langen Anfahrtswegen zum Seminar.“

Als, mittlerweile, aktiver IHK-Prüfer und IHK-Dozent kennt der Autor die Besonderheiten der AEVO Prüfung und zeigt Ihnen detailliert auf, worauf Sie sich einstellen müssen. Er gibt wertvolle Tipps für die schriftliche Prüfung und liefert Denkanstöße, damit Sie für sich das richtige Thema für den praktischen Teil finden.

Ausbilder

Das vorliegende Fachbuch unterscheidet sich von den bestehenden Büchern durch seine kurzen und wirklich prüfungsrelevanten Themen. Die Inhalte sind im Laufe von 5 Jahren aus AEVO Kursen, unter den kritischen Hinweisen von über 500 Teilnehmern, gereift. Durch die vielfältigen Lerngrafiken und Visualisierungen fällt das Lesen und die Wissensaufnahme leichter, als bei der Bearbeitung eines trockenen Fließtextes.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen