AEVO Prüfungsfragen Handlungsfeld 3

Handlungsfeld 3
Lesezeit: 4 Minuten

Die Fragen waren so merkwürdig und manchmal konnte ich nur raten.

Die schriftliche AEVO Prüfung wird bei vielen IHKs als PC-Prüfung abgenommen. Ferner dauert sie max. 180 Minuten und besteht aus ca. 70 – 80 Fallaufgaben mit vorgegebenen Antwortmöglichkeiten. Zudem sind die AEVO Prüfungsfragen Handlungsfeld 3 als Single-Choice und Multiple-Choice gestaltet. Auf jeden Fall empfehlen wir Ihnen, im Vorfeld einmal 180 Minuten am Stück Prüfungsaufgaben zu lösen. Viele Prüflinge sind nach der schriftlichen AEVO Prüfung sehr verunsichert. Keiner weiß so richtig was er ankreuzen sollte, so verzwickt waren die Fragen gestellt. Fragt man die Prüflinge: „Wie schätzen Sie den Erfolg in Ihrer schriftlichen Prüfung ein?“ zucken die meisten nur mit den Schultern und seufzen: „Die Fragen waren so merkwürdig und manchmal konnte ich nur raten.“

 

Erste Beispielfrage – AEVO Prüfungsfragen Handlungsfeld 3

Sie sind als Ausbilder bei der Firma Grün, mit 24 Mitarbeitern, bestellt. Wie in jedem Jahr, will der Geschäftsführer wieder drei neue Auszubildende einstellen. Da die Einführung der Azubis im letzten Jahr nicht so rund lief, wollen Sie die Einführungswoche für die kommenden Azubis neugestalten. Zu allererst bekommen die Auszubildenden, wie gehabt, eine Sicherheitsunterweisung, danach wollen Sie ihnen einen Einblick in die Firma geben. Dabei ist es Ihr Anliegen, dass die Jugendlichen

  • ihre Unsicherheiten oder Hemmungen überwinden,
  • den Ausbildungsverlauf und die Ausbildungsplätze kennenlernen und
  • sich selbst orientieren sowie Zuständigkeiten erkunden können.

Welche Ideen haben Sie zur Neugestaltung der Einführungswoche? (2 richtige Antworten)

  • a) Um Doppelungen zu vermeiden, unterrichten Sie den Klassenlehrer der Berufsschule von Ihrem Vorhaben.
  • b) Um einen möglichst positiven Eindruck der Firma zu erzielen, geben Sie den Auszubildenden der Vorjahre Hinweise, welche Auskünfte sie erteilen sollen.
  • c) Damit die Mitarbeiter sich auf eventuelle Anfragen einstellen können, informieren Sie diese über den Ablauf der Einführungswoche.
  • d) Um einen reibungslosen Ablauf sicher zu stellen, erarbeiten Sie sich für die Einführung einen Themenkatalog.
  • e) Damit Sie rechtlich auf der sicheren Seite sind, prüfen Sie, ob die von Ihnen angestrebten Ziele mit der Ausbildungsordnung übereinstimmen.

 

Zweite Beispielfrage – AEVO Prüfungsfragen Handlungsfeld 3

Ihr Auszubildender Klaus hat vor zwei Wochen seine Ausbildung begonnen. Heute soll er die Handhabung eines Gerätes lernen, bei dem Bedienungsfehler ausgeschlossen werden müssen. Eine ausführliche Bedienungsanleitung haben Sie Klaus vorgelegt. Klaus hat Ihnen erzählt, dass er in der Schule

  • bei Lehrervorträgen oft abgeschaltet hat,
  • schlecht unter Zeitdruck lernen konnte,
  • oft das Gefühl der Bevormundung hatte,
  • das Lernen für Zensuren blöd fand.

Klaus hat den Anspruch, dass sich das während der Ausbildung verändert. Er möchte als Erwachsener behandelt werden und wünscht sich eine Arbeit, die seine Selbständigkeit fördert. Wie gehen Sie mit dieser Situation um und fördern die Motivation von Klaus? (2 richtige Antworten)

  • a) Die Bedienungsanleitung soll von Klaus in eine kürzere Form gebracht werden. Danach soll Klaus die Schritte zur Handhabung erklären können.
  • b) Zuerst erklären Sie Klaus ausführlich die Handhabung des Gerätes. Danach soll Klaus die Erklärungen wörtlich wiederholen können.
  • c) Im ersten Schritt soll Klaus die Handhabung des Gerätes selbstständig ausprobieren. Im zweiten Schritt soll Klaus Ihnen die Ursachen für eventuell aufgetretene Fehler erklären.
  • d) Zu Beginn geben Sie Klaus die Arbeitsschritte didaktisch aufbereiteter Form vor. Daran anschließend soll Klaus das Gerät umgehend nach Zeitvorgabe bedienen können.
  • e) Zuerst lassen Sie Klaus die Bedienungsanleitung durcharbeiten. Danach soll er das Gerät unter Aufsicht bedienen.

 

Dritte Beispielfrage – AEVO Prüfungsfragen Handlungsfeld 3

Sie sind in der Gala GmbH als Ausbilder angestellt. Die Gala GmbH ist kleines Unternehmen mit 6 jungen Mitarbeitern unter 30. Sie sind für den 20-jährigen Auszubildenden Justin verantwortlich, der das Küken im Unternehmen ist. Alle kümmern sich mit hoher Aufmerksamkeit um Justin, so dass es ihm teilweise schon etwas zu viel wird. Da alle Mitarbeiter nur das Beste für Justin und möglichst ihren Anteil an seiner guten Ausbildung haben wollen, reagieren sie irritiert auf Justins abwehrende Art. Es ist dann Ihre Aufgabe, das Betriebsklima wieder in Ordnung zu bringen. Sie spüren Justins Unmut, wenn ihm alle sechs Mitarbeiter gute Ratschläge geben. Woran machen Sie, psychologisch gesehen, Justins Verhalten fest? (2 richtige Antworten)

  • a) Es fällt Justin schwer, sich alle Ratschläge der Mitarbeiter zu merken.
  • b) Sie spüren, dass sich Justin einigen Ratschlägen der Mitarbeiter überfordert fühlt.
  • c) Es ist Justin anzumerken, dass selbst Entscheidungen treffen und Erfahrungen sammeln möchte.
  • d) Justin reagiert so, als ob er die zahlreichen Ratschläge mitunter als Bevormundung empfindet.
  • e) Justin lässt sich anmerken, dass er in keinem Falle Ratschläge von anderen erhalten möchte.

 

Richtige Lösungen der AEVO Prüfungsfragen Handlungsfeld 3

  • Erste Beispielfrage = c,d
  • Zweite Beispielfrage = a,e
  • Dritte Beispielfrage = c,d

 

E-Book: Die AEVO-Prüfung in der Praxis – vom Prüfer erklärt

Laden Sie sich jetzt das kostenfreie E-Book: “DIE AEVO-PRÜFUNG IN DER PRAXIS” herunter.

 

AEVO-E-Book

  • Wie läuft die Ausbildereignungsprüfung bei der IHK/HWK ab?
  • Analyse einer Beispielfrage aus der schriftlichen AEVO-Prüfung.
  • Welche Themen eignen sich für die praktische AEVO-Prüfung?
  • Konzepterstellung für die praktische AEVO-Prüfung – aber wie?
  • Wie läuft die praktische Ausbildereignungsprüfung ab?
  • Wer braucht den Ausbilderschein eigentlich wirklich?

 

Dieses E-Book ist kostenlos. Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz.

Was passiert nach dem Download Ihres kostenfreien E-Books? Unser Anliegen ist es Sie bei der Vorbereitung auf Ihre AEVO-Prüfung zu unterstützen. Deshalb hat sich Ausbilderwelt verpflichtet Ihnen auch nach der Zusendung Ihres kostenfreien E-Books im Rahmen dieses Informationsvertrags regelmäßig nützliche Informationen zu schicken. Mit dem Download Ihres E-Books stimmen Sie diesem Informationsvertrag zu. Sie können diese exklusiven Informationen jederzeit abbestellen, indem Sie auf den Abmeldelink klicken, den Sie am Ende jeder unserer E-Mails finden. Dadurch endet dieser Informationsvertrag.

« Vorheriger Post: – Nächster Post: »
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen