Prüfungswissen: Ausbildung im Betrieb

Ausbildung
Lesezeit: 2 Minuten

Ausbildung im Betrieb für Meister und Fachwirte

Kennen Sie die Anwendungsbereiche des BBiG, die Struktur von Ausbildungsordnungen und die Vorgaben des JArbSchG? Wissen Sie in welchen Fällen Azubis ihre Ausbildung verkürzen dürfen und wann Ausbildungsbetriebe und Ausbilder persönlich und fachlich geeignet sind? Können Sie Azubis motivieren, geeignete Ausbildungsmethoden und Lernerfolgskontrollen anwenden?

In den meisten Meister- und Fachwirtprüfungen ist das Thema: “Ausbildung im Betrieb” Bestandteil der schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung vor der IHK/HWK. Entweder bei der Ablegung der AEVO Prüfung oder im Rahmen von schriftlichen Prüfungen. Problematisch ist, das es den meisten Fachwirten und Meistern “nur” um einen fachlichen Aufstieg im Betrieb geht.

Einen Ausbildungsplan erstellen, den Azubi einarbeiten, bei Lernschwierigkeiten unterstützen, sinnvolle Aufgaben für Azubis entwickeln oder gar den Azubi zur Prüfung vorbereiten, darauf haben die Wenigsten Lust. Spätestens, wenn es um den eigenen beruflichen Aufstieg, mehr Verantwortung und mehr Gehalt geht, dann muss man sich auch um die Azubis kümmern. Dann ist es gut zu wissen, worauf beim Ausbildungsvertrag ankommt, wie man den Azubis zur Prüfung bei der Kammer anmeldet und dafür sorgt, dass die zukünftigen Fachkräfte dem Unternehmen erhalten bleiben.

 

Welche Themen stecken hinter: “Ausbildung im Betrieb”?

Auf jeden Fall weit mehr als nur Paragrafen und Definitionen. In den Fortbildungsordnungen und Rahmenplänen werden zu diesem Prüfungswissen ca. 30 bis 40 Unterrichtseinheiten veranschlagt. Folgende Themenbereiche müssen beherrscht und angewendet werden.

  • Ausbildung als Teilbereich der Personalentwicklung
  • Anforderungen an den Ausbildungsbetrieb
  • Beteiligte und Mitwirkende an der Ausbildung
  • Eignung des Ausbilders und des Ausbilders
  • Den Ausbildungsprozess steuern
  • Unterstützung der Auszubildenden beim Lernen
  • Bei der Prüfungsdurchführung mitwirken

Für alle zukünftigen Fachwirte und Meister, die sich noch in der Lernphase auf die Abschlussprüfung befinden, eignet sich das folgende E-Book zu dieser Thematik sehr gut. In 90 Seiten werden die Themen anhand von Praxisbeispielen und Lerngrafiken gut erklärt. Die Lernerfolgskontrollen und Prüfungsaufgaben am Ende eines jeden Kapitels haben es schon in sich und machen fit für die schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfungen.

 

Prüfungswissen für Meister und Fachwirte: Ausbildung im Betrieb

Dieses E-Book beinhaltet folgende Themen: Blick ins Buch!

  • Wann darf ein Betrieb und der Ausbilder ausbilden?
  • BBiG, JArbSchG und Ausbildungsordnungen beachten
  • Ausbildungsplan, Vertrag und Aufgaben der Kammern
  • Verkürzung, Verlängerung und Kündigung der Ausbildung
  • Lerntypen, Ausbildungsmethoden und Lernkontrollen
  • Lernprobleme und Prüfungsvorbereitung 

Preis: 12,65 Euro inkl. MwSt.
Umfang: E-Book 90 Seiten (PDF)

Hier gehts zum E-Book

 

« Vorheriger Post: – Nächster Post: »
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen