Lesezeit: 1 Minute

Coaching und Beratung für Ausbildungsbetriebe

Ausbildungsbetriebe

Wir unterstützen und beraten Ausbildungsbetriebe bei der Nachwuchssuche und während der gesamten Ausbildungszeit. Im Gespräch mit Ihnen werden zunächst die Anforderungen an die zukünftigen Auszubildenden ermittelt. Angefangen von der Bildungsbedarfsanalyse, über die Ausbildungsplanung, das Ausbildungsmarketing, den Auswahlverfahren, das Onboarding, der Motivation Ihrer Azubis, den Prüfungsvorbereitungen bis hin zur Zeugniserstellung beraten wir Sie professionell. Damit sichern Sie sich genau die Nachwuchskräfte, die Sie benötigen und Ihre Auszubildenden bleiben nach der Ausbildung gerne in Ihrem Unternehmen.

Wir bieten Beratung und Unterstützung zu folgenden Themen:

Ausbildungsplanung

Der betriebliche Ausbildungsplan ist ein Bestandteil jedes Ausbildungsvertrags und die Voraussetzung für dessen Eintrag in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse bei der zuständigen Kammer. Das Erstellen eines betrieblichen Ausbildungsplans muss auch auf die Wirklichkeit des einzelnen Unternehmens angewandt werden. Er berücksichtigt: betriebliche Bedingungen, Vorbildung der Azubis, Ausbildungsmittel, zusätzliche Lehrgänge, Probezeit, Urlaub und Prüfungen.

Gewinnung von Azubis

Die aktuelle Situation: Es gibt mehr Ausbildungsstellen als tatsächliche Bewerber. Stellenanzeigen (Print, Online) gelten heute nicht mehr als Maßstab. Kurzum, Ausbildungsmarketing lebt durch Veränderung. Die Suche nach geeigneten Azubis bringt auch immer wieder die Suche nach den passenden Kommunikationswegen, wie z.B. Blogs oder der Austausch in sozialen Netzwerken, mit sich.

Einstellungsverfahren

Warum veranstalten Betriebe Einstellungstests? Die Antwort liegt auf der Hand: Personalverantwortliche wollen möglichst zuverlässige Kompetenzprofile der Ausbildungsbewerber gewinnen, um die Ausbildungseignung der Kandidaten objektiv vergleichen zu können. Denn Fehlbesetzungen sind für ein Unternehmen teuer. Was wird zum Beispiel in einem Assessment Center geprüft? Als Arbeitgeber möchten Unternehmen erfahren, ob Bewerber ihr Wissen auch anwenden können und die notwendige soziale Kompetenz für den Job mitbringen. In einem Vorstellungsgespräch mit Azubis zum Beispiel wählen Ausbildungsbetriebe den geeignetsten Bewerber aus.

Onboarding von Azubis

„Hoffentlich sind die neuen Azubis wenigstens ein bisschen interessierter als die vom letzten Jahr“. Kennen Sie diesen Gedanken zu Beginn eines neuen Ausbildungsjahres? Genauso wie der Satz Ihres Ausbilderkollegen: „Ich hab schon viele kommen und gehen sehen“. So funktioniert jedenfalls kein gutes OnboardingWenn die Fachkräftesicherung in Ihrem Unternehmen wirklich oberste Priorität hat, dann geht es nicht nur darum geeignete Azubis mühsam zu gewinnen, sondern sie auch an Ihr Unternehmen langfristig zu binden. Und dass fängt beispielsweise mit einer guten Einarbeitungsstrategie an.

Ausbildungscontrolling

Wann sollte aus betriebswirtschaftlicher Sicht ausgebildet werden? Betriebe sollten nur dann bereit sein Ausbildungsplätze anzubieten, wenn der Nutzen der Ausbildung die Kosten übersteigt. Die Nettokosten betragen im Durchschnitt 5.398 Euro je Auszubildende/-n im Ausbildungsjahr 2012/13. Immerhin erwirtschaften circa 28 % der Auszubildenden schon während der Ausbildungszeit Nettoerträge. Bei den restlichen Betrieben lohnt sich die Ausbildung erst mittel- oder langfristig. Nichtsdestotrotz übernehmen die Betriebe im Durchschnitt 60 Prozent ihrer Auszubildenden in ein Arbeitsverhältnis.

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular für Anfragen zu einem Coaching





Mit der Eintragung meines Namens und meiner E-Mail-Adresse willige ich ein, dass mich die Ausbilderwelt UG per E-Mail kontaktieren darf. Mir ist bewusst, dass ich meine Zustimmung jederzeit per E-Mail an datenschutz@ausbilderwelt.de widerrufen kann und erkenne die Datenschutzerklärung der Ausbilderwelt UG an.

Bitte füllen Sie immer alle Felder aus!

Andreas Schüler
(Trainer für Ausbilder)

Gerne beantworte
ich Ihre Fragen

0176 – 238 35 786

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen